Rasante Radarfalle

Der Große Abendsegler (Nyctalus noctula)

Seite 4

Im Frühjahr ziehen vor allen anderen die im Herbst verpaarten Weibchen nach Norden und versammeln sich in kleinen Gruppen in so genannten Wochenstuben zu Geburt und Aufzucht ihrer Jungen.

Als wandernde Tierart sind Fledermäuse wie der große Abendsegler auf gute Bedingungen an weit auseinander liegenden Orten angewiesen. Bevorzugte Rückzugsorte in wassernahen Wäldern oder großen Parks müssen reich an Nahrungsinsekten und weitgehend ungestört sein. Dann sind sie für die Paarung, die Jungenaufzucht, für die Rast auf der Reise und für gesunden Winterschlaf geeignet.

Genau daran mangelt es aber bei vielen von intensiver menschlicher Flächennutzung bedrängten Fledermausquartieren zunehmend. Den großen Abendsegler macht das ebenso wie viele andere der faszinierenden Flugsäuger zur vielerorts sehr gefährdeten und damit besonders schutzbedürftigen Art.

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4

zurück zur Übersicht

© Copyright 2019 by Gundula Oertel. Alle Rechte vorbehalten.

Sie wünschen diese Tierstimme als Handy-Klingelton?
Download-Codes dafür erhalten Sie sofort nach Ihrer Spende für die Natur!

Aufnahme: A. Boonman
Ort: Federsee, Baden Württemberg; teilweise Laboraufnahme, gedehnt
Alle Rechte vorbehalten.

Falls Sie Probleme beim Abspielen der Klingeltöne haben, bitte installieren Sie die aktuelle Version des Adobe Flash Players: