Eisenblauen Glanz in der Stimme

Der Eisvogel (Alcedo atthis)

Englisch: Kingfisher
Französisch: Martin pêcheur d'Europe

Einen Spitzenplatz im Sängerwettstreit wird der Eisvogel kaum belegen. Aber Gehör verschafft er sich mit Erfolg, wenn es darauf ankommt. Seine scharfen, durchdringenden Pfiffe übertönen mühelos auch lautere Bäche. Hochtönende Rufe begleiten viele seiner Lebenslagen. Ob Gefahr droht oder ein Weibchen in der Nähe ist, ob es sich um Balz oder Brutpflege handelt, lässt sich vor allem an der Zahl der Rufe und an der Rhythmik erkennen.
Der Klang seiner Stimme scheint perfekt auf die eisenblaue Brillianz des Gefieders, vor allem seiner Flügeldecken abgestimmt. Und die kurzen, stoßweisen Rufe passen ausgezeichnet zu den pfeilschnellen „Tauchflügen“, die der kleine Fischjäger so elegant und zielsicher vollführt.


In der Balz hat der Eisvogel aber substanziellere Angebote als bloß einen schmeichelnden Tonfall. Nach zunächst rasanten Verfolgungsflügen, besänftigt er das Weibchen mit einem frisch gefangenen Fisch als Brautgeschenk. Hat sich das Paar so gefunden, verständigen sich beide mit wechselseitigen Rufen über den besten Platz für die Bruthöhle. Rufe sind es auch, mit denen Weibchen ihre Partner zur Begattung einladen.


Für das Leben als Fischer hat Mutter Natur die Eisvögel höchst zweckmäßig ausgestattet. Breite, kräftige Flügel, ein kurzer Rumpf und ein langer, spitzer Schnabel eigenen sich für den Flug kopfüber ins Wasser und für das rechtzeitige Abfangen des Tauchstoßes. Die Kraft des Flügelschlags lässt den kleinen Vogel auch mit Beute im Schnabel blitzartig wieder auftauchen. Extrem praktisch: die „eingebaute“ Taucherbrille. Eine transparente Nickhaut schützt die offenen Augen des Fischjägers beim Untertauchen. Auch das Gefieder ist präpariert und beschwert sich nicht mit Wasser, sondern läßt es einfach abperlen.

Seite 1 | Seite 2

zurück zur Übersicht

© Copyright 2017 by Gundula Oertel. Alle Rechte vorbehalten.

Sie wünschen diese Tierstimme als Handy-Klingelton?
Download-Codes dafür erhalten Sie sofort nach Ihrer Spende für die Natur!

Falls Sie Probleme beim Abspielen der Klingeltöne haben, bitte installieren Sie die aktuelle Version des Adobe Flash Players: