Rasante Radarfalle

Der Große Abendsegler (Nyctalus noctula)

Englisch: Common noctule
Französisch: Noctule commune

Fledermausstimmen sind eigentlich nichts für Menschenohren. Dafür sind die meisten Laute, die diese flatterhaften Säuger von sich geben, viel zu hoch. Es sind Ultraschalltöne und die liegen meist weit oberhalb der menschlichen Hörschwelle. Im Gegensatz zum Infraschall übrigens, der unterhalb derselben liegt und beispielsweise bei Elefanten die Rolle der Buschtrommel spielt.

Ganz nach Art der Fledermäuse setzt auch der große Abendsegler Laute im Ultraschallbereich zur Orientierung im Raum ein, besonders zur Insektenjagd. Seine schwach entwickelte Sehkraft würde dazu kaum ausreichen.

Im rasanten Jagdflug senden Abendsegler den Schall ihrer Stimmen wie ein Echolot in die beginnende Dämmerung.Trifft er dort auf ein Hindernis, kehrt dessen schallendes „Abbild“ zum Sender zurück. Buchstäblich mit Schallgeschwindigkeit werden so die genauen Koordinaten der verschiedenen handfesten Gestalten auf der Fledermaus-Flugbahn in eine lautliche Landkarte eingezeichnet: Bäume, Büsche, Gemäuer und – natürlich besonders begehrt – fliegende Beute! Man könnte sagen, diese stimmliche Echopeilung setze aus vielen Momentaufnahmen eine Art dreidimensionalen Echtzeitfilm zusammen, den die Fledermaus mit ihren großen Ohren „sehen“ kann.

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4

zurück zur Übersicht

© Copyright 2017 by Gundula Oertel. Alle Rechte vorbehalten.

Sie wünschen diese Tierstimme als Handy-Klingelton?
Download-Codes dafür erhalten Sie sofort nach Ihrer Spende für die Natur!

Aufnahme: A. Boonman
Ort: Federsee, Baden Württemberg; teilweise Laboraufnahme, gedehnt
Alle Rechte vorbehalten.

Falls Sie Probleme beim Abspielen der Klingeltöne haben, bitte installieren Sie die aktuelle Version des Adobe Flash Players: